Übung des Tages: Siddhasana / einfache Sitzhaltung

Siddha bedeutet "heilige Person", Prophet, wenn wir in dieser Position jeden Tag ein paar Minuten verweilen und uns auf den Atem konzentrieren werden wir viele positive und heilende Wirkungen erfahren.

* überkreuze die Beine
* setze Dich aufrecht, damit sich alle Muskeln entspannen können
* verwende ein Kissen, es wäre gut, wenn Du 7-10 cm erhöht sitzen würdest, weil dann die Knie entlastet sind
* atme auf 4-6 Sekunden ein, Pause, atme auf 4-6 Sekunden aus, Pause, wiederhole diese Atemübung ca. 5 Minuten und komme mit viel Kraft und Klarheit in den neuen Tag

IMG_5032.JPG

Yoga Übung des Tages: Yoga, der Baum, "Vrikshasana"

Ausführung: stehe zentriert auf beiden Beinen, beuge das rechte Bein im Knie und lege die rechte Ferse mit leichten Gegendruck an die linke Oberschenkelinnenseite. Halte das Gleichgewicht auf dem linken Bein, falte die Handflächen zusammen und hebe die Arme über den Kopf, versuche die Schultern entspannt zu lassen und mache die Übung auf jeder Seite für ca. 30-60 Sekunden. Atme dabei bewusst, sanft und regelmäßig in den Bauchraum.

Wirkungen: Die Übung ist gut für die Balance, die Beine sind fest am Boden und erinnern an die starken Wurzeln eines Baumes und die Hände leicht wie die Äste, flexibel und beweglich.

"ein Baum steht immer fest zentriert und stark verankert auf der Erde, die Äste ragen weich in den Himmel. Selbst bei einem starken Sturm sind die Äste leicht und beweglich, der Stamm gibt den halt."

"enjoy the lightness of a new day"